Unsere Leistungen

Pflegemaßnahmen führen wir für Sie nach neuesten baumbiologischen Erkenntnissen (ZTV-Baumpflege) durch.
Die nachfolgende Übersicht gibt Ihnen einen ersten Einblick in unser Angebotsspektrum –
individuelle und weiterführende Fragen klären wir gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kronensicherung

Der Einbau einer Kronensicherung ist eine sinnvolle Maßnahme, wenn Kronenteile auszubrechen drohen und dies durch Schnittmaßnahmen nicht abwendbar ist. So kann beispielsweise das Erscheinungsbild eines liebgewonnenen, alten Baumes erhalten werden.

Unterschieden werden Bruchsicherungen – sie verhindern das Ausbrechen von gefährdeten Kronenteilen – von Trag- und Haltesicherungen, die betroffene Kronenteile auch nach dem Ausbrechen stabilisieren. Kronensicherungen müssen in regelmäßigen Abständen von uns überprüft und ggf. nachjustiert werden.

Anfrage senden

Kronenauslichtung

Bei der Kronenauslichtung werden selektiv gesunde Äste und sogenannte Wasserreiser entfernt, um den Baum im Bereich der Krone lichtdurchlässiger zu machen. Dabei gilt es, den grundsätzlichen Habitus des Baumes nicht oder möglichst wenig zu verändern.

Anfrage senden

Kroneneinkürzung

Die Kroneneinkürzung kann in der vertikalen und/oder horizontalen Ausdehnung vorgenommen werden und ist unter anderem vom Baumumfeld abhängig. Bei dieser Pflegemaßnahme werden lediglich Schwachäste (3cm- 5cm Durchmesser) beschnitten. Die eingekürzte Krone kann auf diesem Weg den arttypischen Habitus behalten bzw. wiedererlangen.

Anfrage senden

 

Totholzentfernung

Die Totholzbildung ist ein natürlicher Prozess und bedeutet nicht zwingend einen Vitalitätsverlust des Baumes. Doch aus Gründen der (Verkehrs-) Sicherheit oder auch aus ästhetischen Gründen kann es sinnvoll sein, das Totholz zu entfernen.

Anfrage senden

 

Sturmschadenbeseitigung

Immer wieder passiert es, dass durch Stürme Äste und Stämmlinge ausbrechen oder ganze Bäume umstürzen. Neben dem Schaden am Baum besteht in der Folge häufig auch Gefahr für Menschen, Gebäude und Fahrzeuge – beispielsweise durch angebrochene Stark- und Grobäste, die sich erst nach dem Sturm vollständig lösen und herabfallen. Auch Bäume, die sich geneigt haben, stellen eine potentielle Gefahrenquelle dar. Die Beseitigung von Sturmschäden ist nicht ungefährlich und sollte ausschließlich durch fachlich qualifizierte Baumpfleger erfolgen.

Anfrage senden

Baumfällung

Eine Fällung kann geboten sein, wenn Bäume ein Risiko für ihre Umgebung darstellen, das durch andere Maßnahmen nicht abgewendet werden kann. Mithilfe der Seilklettertechnik sind wir in der Lage, auch große Bäume an schwer zugänglichen Stellen sicher abzutragen. Die Seilklettertechnik erlaubt es dabei, Äste und Stammteile kontrolliert und sicher abzulassen – so nehmen weder umliegende Gebäude noch benachbarte Gehölze Schaden.
Der weitestgehende Verzicht auf schwere Maschinen (wie Hubarbeitsbühnen) spart nicht nur Kosten, sondern schont auch die Grasnarbe, das Erdreich und Pflasterflächen.

Anfrage senden